Posts Tagged: Peter Buchmann

MF18: Über alte IT-Lösungen und Agilität: Einfach Loslassen!

Heute gibt es den ersten Rückblick zu unserem FI-TS Management-Forum (MF18) in Bild und Video. Beim diesjährigen Forum drehte sich alles um den Big Shift, also die große Veränderung, die wir sowohl IT-technisch als auch im Umdenken realisieren möchten. Challenge Accepted? Nach der Begrüßungsrede von unserer Geschäftsführerin Gitta Demohn, stellt unser Moderator Richard Gutjahr den…weiterlesen

FI-TS Innovation Days 2017: Velocity

Am 24.11.2017 endeten die FI-TS Innovation Days 2017 im Design Office in Frankfurt. Fragestellung war in diesem Jahr: „What about Velocity?“ In zwei Vorträgen und drei Workshops haben wir in München und Frankfurt mit insgesamt knapp 35 Teilnehmern erarbeitet, was es mit dem Thema auf sich hat, wo wir uns im Unternehmensumfeld mehr Velocity (Geschwindigkeit,…weiterlesen

DevOps – wer- wie- warum –Teil 2

Im ersten Teil meines Blogbeitrages zum Thema DevOps habe ich den Begriff erklärt und die beiden Parteien und ihre Konflikte vorgestellt. Das Konfliktpotential aus schneller Entwicklung mit vielen Features und häufigen Releases vs. sicherer Lauf auf der Produktivumgebung des IT-Betriebs  steigt mit der Nutzung agiler Methoden nochmal weiter an. Agile Methoden Methoden wie Scrum setzen…weiterlesen

DevOps – wer-wie-warum? -Teil 1

Unsere Systemadministratoren beschäftigen sich gerade mit den Erkenntnissen aus dem Bereich DevOps. Damit wir die Folgeschritte verstehen, liefere ich Ihnen heute einen Überblick über den Begriff und das ursprüngliche Problem, aus dem der Ansatz entstanden ist. Im 2. Teil dieses Blogbeitrags, den ich dann in der nächsten Woche veröffentliche, gehe ich dann auf unsere Arbeit mit DevOps ein und was…weiterlesen

Effiziente Containerlösungen in der IT

Kunden erwarten von ihrem IT Outsourcing-Dienstleister schnelle, schlanke und agile IT-Prozesse. Nur so können Banken und Versicherungen dem Kostendruck im digitalisierten Geschäftsumfeld bei ständig steigenden funktionalen und nicht  funktionalen Anforderungen wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Widerstandsfähigkeit, Kompatibilität, Effizient, Wartbarkeit und Portabilität in der Entwicklung neuer Anwendungen standhalten. Eine Lösung hierbei bietet „Containerization“ beim Planen, Programmieren, Deployen und Betreiben von…weiterlesen