Neue Verstärkung an Bord der FI-TS

Ein Interview mit unserem neuen Kollegen Angelo Treusch

Wir freuen uns, Ihnen Angelo Treusch vorstellen zu dürfen.
Seit 01.07.2019 verstärkt er das Führungsteam als Bereichsleiter Betriebswirtschaft.
In diesem kurzen Interview kommt er selbst zu Wort.
Geführt wurde es von Ernesto Caputo aus dem Kommunikationsteam der FI-TS.

 

Unser neuer Bereichsleiter Betriebswirtschaft Herr Angelo Treusch

Gut gestartet? 

EC: Hallo Herr Treusch, herzlich willkommen bei FI-TS in München!

Angelo Treusch: Vielen Dank, ich freue mich sehr, hier zu sein.

EC: Sie sind seit dem 15. Juli 2019 bei uns. Was ist Ihr erster Eindruck von FI-TS?

Angelo Treusch: Ich bin sehr beeindruckt vom enormen Fachwissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und habe bereits eine rekordverdächtige Anzahl neuer Abkürzungen dazugelernt (lacht). Heute ist alles IT – auch in der Finanzwelt. Als Neuling im Unternehmen sehe ich wahrscheinlich noch deutlicher, welch wichtige Rolle FI-TS für seine Kunden spielt und welch hohe Verantwortung wir tragen. Die Finanzwelt befindet sich in einem spannenden Wandel. Und FI-TS gestaltet ihn maßgeblich mit.

 

Ihr Erfahrungsschatz?

EC: Stationen im Investment Banking, bei Siemens, Sony, Sky – Sie bringen viel Erfahrung aus unterschiedlichsten Branchen mit.
Wie werden Sie diese bei FI-TS einbringen und worauf freuen Sie sich?

Angelo Treusch: Wenn Umfeld und Kunden, wie bei uns, dynamisch sind, ist es wichtig, die Komplexität im Griff zu behalten – sie also zu reduzieren, nicht zu erweitern – und eine gute Strategie zu entwickeln. Hier kann ich meine Erfahrungen aus verschiedenen Märkten, mein Wissen über Marktmechanismen und meine Erfahrung in der Entwicklung von Teams gut einbringen. Ich finde, auch bei längeren Business Cycles von 4-5 Jahren braucht man eine klare Vision, die man ansteuern kann. Auf diese strategische Arbeit und darauf, FI-TS marktgerecht für die Zukunft aufzustellen, freue ich mich besonders.

 

Was gibt’s zu tun?

EC: Sie sind Bereichsleiter Betriebswirtschaft. Welchen Bereich umfasst Ihr aktuelles Aufgabengebiet?

Angelo Treusch: Ich kümmere mich im Kern um Einkauf, Controlling und Buchhaltung. Ein moderner CFO hat aber auch immer das gesamte Unternehmen im Blick. Wo gibt es Verbesserungspotential bei Methodiken oder in der Teamzusammenarbeit? Entwickelt sich das Unternehmen mit dem Markt? Das sind Fragen, die mich genauso umtreiben, wie die Finanzzahlen. Denn ich sehe Zahlen und Daten in erster Linie als Information. Mehrwert entsteht erst, wenn man daraus Maßnahmen ableitet, die das Unternehmen weiterbringen. Teams und Unternehmen weiterzuentwickeln ist – wie ich in meinen vorigen Positionen entdecken konnte – eine meiner Stärken.

 

Und privat?

EC: Und jetzt die letzte Frage, sie ist persönlicher Natur: Was sollten Kunden und Kollegen über Sie wissen?

Angelo Treusch: Ich bin so ziemlich das Gegenteil von impulsiv. Ich überlege erst und gehe den Dingen auf den Grund, bevor ich nach Lösungen suche. Ganz nach dem Vorbild agiler Produktentwicklung will ich immer zuerst das Problem verstehen.

Ich denke, ich habe einen guten Sinn für Humor, der durch den Umgang mit verschiedenen Kulturen und Nationen besonders geprägt wurde. Ich fahre gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit, lese, habe auch einige Erzählungen und ein Buch geschrieben, koche gerne – und esse noch lieber (lacht).

EC: Herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Treusch.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg in Ihrer neuen Position!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam *