Blogteam

Dirk Maaßen

 

 

 

 

 

 

 


Regina Gruber

Ich unterstütze das Marketing Team von FI-TS seit Ende 2010 und bin begeistert von den vielfältigen Aufgabenbereichen, mit denen ich mich hier beschäftige. Ob es sich um Events, die Eröffnung eines neuen Standorts, Online-Marketing oder Social Media handelt, jedes Projekt ist auf seine Art sehr spannend. Dabei ist Social Media für mich ein Terrain, das es noch weiter zu erkunden gilt.

Auch die IT-Branche finde ich sehr interessant, da sie gemäß dem Grundsatz „Nichts ist so beständig wie der Wandel“ keinen Stillstand kennt, was auch auf unser Marketing zutrifft.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden und bin als Rheinländerin nach 15 Jahren Wahlheimat Bayern immer noch berührt von der wunderschönen Berglandschaft in Bayern. Dementsprechend finden einige meiner Hobbies, wie Wandern, Skifahren oder Skaten auch dort statt. Ansonsten hält mich meine kleine Tochter fit, mit der man wieder Bäume klettern darf und über die man eine Menge neue Leute (Kleine und Große) kennenlernt.

 


Dietmar Achim Knodel

Ich bin seit 1996 im Bereich Mainframe tätig. Nach zwei Jahren als Systemoperator begann ich 1998 meine Ausbildung zum z/OS Systemprogrammierer. Seit dem Jahr 2000 kümmere ich mich hauptsächlich um alle Themen, die mit Automation von z/OS-Systemen zu tun haben.

Den Mainframe als Plattform finde ich sehr spannend, da er trotz der sich rasant entwickelnden mobilen Datenwelt weiterhin seine Daseinsberechtigung nicht nur als hochverfügbares Backend, sondern auch als Plattform für kritische zLinux-Systeme hat.

 

 


Frank Bitzer

Als Leiter der Abteilung Organisation gestalte ich den beständigen Wandel von FI-TS mit. Mit meiner Abteilung bin ich dafür zuständig, dass unsere Arbeitsabläufe und die prozessunterstützenden Tools einerseits möglichst effizient ausgestaltet werden. Andererseits unterliegen wir als Unternehmen in der Finanzbranche einer Reihe von Regulatorien, gesetzlichen Vorgaben und Normen. Die Anforderungen daraus müssen ebenfalls in unser Prozessmodell einfließen. Meine hauptsächliche Aufgabe ist es also, Effizienz und Compliance optimal miteinander zu verbinden.
Dies versuche ich mit einer gesunden Portion Pragmatismus zu lösen.

Meine freien Wochenenden verbringe ich gerne in den Bergen. Im Winter beim Skifahren, im Sommer beim Bergsteigen und Klettern. Für mich ist es jedes mal wieder ein erhebendes Gefühl, nach einer anstrengenden Tour auf einem Gipfel zu stehen und die Landschaft von oben betrachten zu können.

 


Robert Recknagel

Robert Recknagel FI-TS

Seitdem ich im Juli 2014 zu FI-TS gekommen bin, sorge ich gemeinsam mit meinen Kollegen für die Hochverfügbarkeit der Datenbank- und Transaktionssysteme auf dem Mainframe. Auf Grund der enormen Bedeutung dieser Systeme für das Geschäft unserer Kunden ist dies eine spannende und sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. Zu meinen Hauptaufgabengebieten gehören die Installation, Wartung und Optimierung des Datenbank- und Transaktionsmanagementsystems IMS. Daneben habe ich mich der Modernisierung der Anwendungslandschaft auf dem Mainframe verschrieben. Deshalb bin ich auch für FI-TS auf internationalen Konferenzen unterwegs und halte Vorträge über dieses Thema.

Mit der internen Reorganisation bei FI-TS im Oktober 2015 bin ich zum Teamleiter geworden und somit neben den genannten fachlichen Aufgaben auch für personelle und organisatorische Themen im meinem Team DB/DC Systeme zuständig.

Privat bin ich ein großer Freund von strategischen Brett- und Kartenspielen. Im Frühjahr und Sommer gehe ich daneben als Ausgleich vom Berufsleben gerne paddeln. Als gebürtiger Thüringer werfe ich in der warmen Jahreszeit außerdem oft den Grill an. Danach genieße ich die Abende draußen mit meinen Freunden bei einer guten Thüringer Rostbratwurst.

 


Dirk von Ingersleben

Vor über zwei Jahren bin ich von der HRE Bank zu FI-TS gewechselt. Neben der Personalbetreuung von so ziemlich allen Bereichen außerhalb des IT-Betriebes, steuere ich die Vergütungsprozesse und habe den Überblick über unsere Soll-Zahlen.

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden zum Essen, fahre Snowboard, spiele Tennis und versuche bei Fernreisen meine Surffähigkeiten zu verbessern.

 

 

 


Sven Knop

Ich bin seit dem Jahr 2013 bei FI-TS und kümmere mich inzwischen seit dem Jahr 2015 um das Innovation Management. Neben der Suche nach neuen Technologien kümmere ich mich auch um die Etablierung eines entsprechenden Innovationsprozesses oder die Organisation der Innovation Days.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und Freunden oder im Fitnessstudio. Zudem bin ich ein großer Liebhaber von Filmen und auch Computerspielen. Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten in den Bergen.

 

 


Oliver Scholl

Oliver Scholl

Oliver Scholl ist Leiter der Abteilungen Produkt, Design und Architektur.