Neue Verstärkung an Bord von FI-TS

Ein Interview mit unserem neuen Kollegen Marco Geiter

Wir freuen uns, Ihnen Marco Geiter vorstellen zu dürfen.
Seit 02.01.2020 verstärkt er das Führungsteam als Bereichsleiter Produktion und Infrastruktur.
In diesem kurzen Interview kommt er selbst zu Wort.
Geführt wurde es von Cornelia Nikele aus dem Kommunikationsteam von FI-TS.

 

Marco Geiter, unser neuer Bereichsleiter Produktion I Infrastruktur

Gut gestartet?

CN
Hallo Herr Geiter, herzlich willkommen bei FI-TS in München!
Marco Geiter
Vielen Dank, ich freue mich sehr, hier zu sein.
CN
Sie gehören seit dem 2. Januar 2020 zum FI-TS Team. Wie ist Ihr erster Eindruck?
Marco Geiter
Gleich zum Jahresanfang hatte FI-TS einige Einschränkungen des Betriebs zu beheben. Dabei habe ich sehr schnell viele Kolleginnen und Kollegen kennengelernt und viel Einsatz gesehen. Der Spirit hier ist echt toll. Das zeigt, dass FI-TS ein Unternehmen mit Mitarbeitern ist, die anpacken, wenn es Herausforderungen gibt. Das ist nicht selbstverständlich. Und es freut mich sehr, Teil eines so engagierten Teams zu sein.

Ihr Erfahrungsschatz?

CN
Welche Erfahrungen konnten Sie in Ihren bisherigen Positionen sammeln und worauf freuen Sie sich bei FI-TS besonders?
Marco Geiter
Ich blicke mittlerweile auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich IT zurück und nehme seit 18 Jahren Managementverantwortung wahr. Zu meinen Stationen zählen die DEVK – die Deutsche Eisenbahner Versicherung –, der Versicherungskonzern Gerling und nach einem Outsourcing auch Siemens. Infrastruktur Betrieb, Produktion, IT-Controlling, Prozessentwicklung, Architektur, Lizenzmanagement, die kaufmännische Seite … Das sind alles Themen, die ich verantwortet habe.
CN
Dann ist das Bankenumfeld neu für Sie?
Marco Geiter
Ja, aber da sowohl Versicherungen als auch Banken der Finanzwirtschaft angehören, gibt es viele Parallelen. In beiden Bereichen spielen Sicherheit und Compliance-Anforderungen eine wichtige Rolle. Wenn natürlich auch in anderen Ausprägungen. Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf, wieder Verantwortung für einen großen Bereich zu tragen. Da für mich der Mensch im Mittelpunkt steht, mag ich Teamarbeit und den Teamerfolg. Denn die Technik verändert sich ständig, aber der Treiber dahinter ist immer der Mensch.

Was gibt’s zu tun?

CN
Sie sind Bereichsleiter Produktion I Infrastruktur, worin besteht Ihr Aufgabengebiet?
Marco Geiter
Dazu zählt alles, was mit Servern zu tun hat, mit Middleware, Datenbanken, Endgeräten und oder auch mit Kollaborationslösungen wie Video Conferencing. Mein Standort ist ja Fellbach, aber da viele meiner Kolleginnen und Kollegen in Haar arbeiten, werde ich mehrmals im Monat hier sein und genauso in Offenbach. Ein- bis zweimal im Jahr bin ich wahrscheinlich auch an den Standorten in Nürnberg und Hannover.

Und privat?

CN
Die letzte Frage ist persönlicher Natur: Was sollten Ihre Kollegen über Sie wissen?
Marco Geiter
Ich bin vielseitig interessiert und ganz gerne in der Natur. Mountainbiking, Segeln und Stand-up-Paddling zählten früher zu meinen Hobbys. Da ich jetzt viel Zeit im süddeutschen Raum verbringe, mit all den Seen und Bergen, fange ich vielleicht wieder damit an.

 


Vielen Dank für Ihre Zeit und die Kurzvorstellung.
Wir wünschen Ihnen einen guten Start und viele interessante Aufgaben.


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam *