Gartner: 2011 wird das Jahr von „Platform as a Service“

Die Gartner-Analysten haben vor Kurzem das Jahr 2011 öffentlichkeitswirksam zum Jahr des „Platform as a Service“ (PaaS) ausgerufen. Sie begründen das damit, dass alle namhaften Anbieter in diesem Jahr im Sektor PaaS Angebote auf den Markt bringen werden. „Am Ende des Jahres 2011 wird die Schlacht um die Führung in den Schlüsselsegmenten des PaaS-Marktes die Softwareindustrie völlig einnehmen“, lässt sich Gartner-Vice-President Yefim Natis zitieren.

Daneben wird es erste Konsolidierungen zu Service-Paketen geben. Die Krux für Kunden wird sein, die für sie passenden Angebote während der Hype-Welle zu finden. Jeder will was vom Kuchen, der gerade gebacken wird, abhaben. Standards, klare Botschaften und nachhaltige Services müssen sich erst herauskristallisieren.

Platform as a Service als Cloud-Schicht

Platform as a Service als Cloud-Schicht

Was ist PaaS?
Hier gleichen sich die Definitionen am Markt zumindest bereits an. Gartner versteht darunter die Cloud-Schicht, in der Anwendungsstrutur-Services zusammengefasst werden. Middleware also. Das, was zwischen Basiskomponenten wie Betriebssystem, Netz, Virtualisierungssoftware oder Speichersystemen und der darüber liegenden Applikationen vermittelt. PaaS baut meist auf Infrastruktur-Services (IaaS) auf und wird um jene Middleware-Komponenten erweitert. Darüber liegt schließlich die Applikation (SaaS).

Spätestens 2015, so Gartner, werden die meisten Unternehmen Services auf PaaS-Basis beziehen, anfang noch in einer hybriden Umgebung. Also in einer Übergangsphase zwischen der derzeitigen „herkömmlichen“ Infrastruktur und Cloud-Umgebungen.

Die Computerwoche hat die Gartner-Veröffentlichung recht gut zusammengefasst.

Mir zeigen solche Einschätzungen, sie ist ja nicht die Einzige, daß FI-TS mit seiner Cloud-Strategie hier sehr gut im Rennen liegt. Das PaaS-Angebot speziell für die Finanzbranche paßt sehr gut auf die Prognose von Gartner, auch in zeitlicher Hinsicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam *