Ironman 2017 auf Hawaii – FI-TS Kollege Sven Brauer berichtet

Im Oktober war unser FI-TS Kollege Sven Brauer bei der Triathlon-Weltmeisterschaft, dem Ironman auf Hawaii, dabei! Ich hatte es im ersten Blogbeitrag zum Thema angekündigt und heute berichtet Sven im Interview über seine Teilnahme. Was für eine Leistung bei klimatisch doch sehr anstrengenden Bedingungen! Er kam nach knapp elf Stunden ins Ziel. In seiner Altersklasse belegt Sven den 67….weiterlesen

Engagement in Balance bei FI-TS

  Kennen Sie das? Das Telefon klingelt, im Mail-Postfach türmt sich die ungelesene Post, ganz oben auf der To-do-Liste stehen zwei Berichte, die schon längst fertiggestellt sein sollten – und gleich startet auch noch ein Meeting! Diese Situationen können einen  psychisch oder physisch schon mal aus der Balance bringen. FI-TS bietet unter der Leitung unseres Gesundheitsbeauftragten Siegfried Stäbler…weiterlesen

Holger Pfaff gewinnt für FI-TS den BayernLB Lauf

  Als unser Kollege Sven Brauer am Wochenende den Ironman Triathlon auf Hawaii lief (es gibt übrigens bald noch einen Blogbeitrag dazu), waren die Kollegen hier am FI-TS Standort Haar auch sportlich erfolgreich: Holger Pfaff, Dr. Armin Schmidt und Gedefa Gillo sind am 11. Oktober 2017 beim Herbstlauf der BayernLB im Münchner Englischen Garten gestartet….weiterlesen

Neue FI-TS Webseite – Burger und Brotkrümel

  Wir freuen uns über unsere neue FI-TS Webseite! Schauen Sie vorbei, es hat sich wirklich viel getan. Unsere bisherige Webseite wurde viel gelobt, denn sie überzeugte durch große Bilder, informative Videos und übersichtlicher Handhabung. Und trotzdem wird nach 4 Jahren alles anders. Burger und Brotkrümel Es gibt neue Entwicklungen,  die wir eingebunden haben. Zu allererst…weiterlesen

FI-TS Kollege Sven Brauer beim Ironman Hawaii

Unser Kollege Sven Brauer ist in diesem Jahr bei der Triathlon Weltmeisterschaft, dem Ironman auf Hawaii dabei! Normalerweise arbeitet er bei uns in Haar im Cloud Management. In diesem Sommer hat er neben seiner beruflichen, auch noch diese sehr außergewöhnliche sportliche Leistung geschafft: Sven war beim Hamburger Triathlon unter den besten fünf in seiner Altersgruppe M50-54 und hat sich…weiterlesen

DevOps – wer- wie- warum –Teil 2

Im ersten Teil meines Blogbeitrages zum Thema DevOps habe ich den Begriff erklärt und die beiden Parteien und ihre Konflikte vorgestellt. Das Konfliktpotential aus schneller Entwicklung mit vielen Features und häufigen Releases vs. sicherer Lauf auf der Produktivumgebung des IT-Betriebs  steigt mit der Nutzung agiler Methoden nochmal weiter an. Agile Methoden Methoden wie Scrum setzen…weiterlesen

DevOps – wer-wie-warum? -Teil 1

Unsere Systemadministratoren beschäftigen sich gerade mit den Erkenntnissen aus dem Bereich DevOps. Damit wir die Folgeschritte verstehen, liefere ich Ihnen heute einen Überblick über den Begriff und das ursprüngliche Problem, aus dem der Ansatz entstanden ist. Im 2. Teil dieses Blogbeitrags, den ich dann in der nächsten Woche veröffentliche, gehe ich dann auf unsere Arbeit mit DevOps ein und was…weiterlesen

Produktmanagement: Zwischen Vertrieb & Produktion

Heute stelle ich Ihnen vor, was wir bei FI-TS im Produktmanagement machen. Unser Job ist nämlich alles andere als eintönig. Wir sind Vermittler und Dienstleister zugleich. Täglich stellen wir uns der Herausforderung, die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu verstehen, denn erst dann können wir auch die passenden Produkte anbieten. Unser Ziel ist schließlich, möglichst…weiterlesen

Mit persönlichen Kontakten zum Traumjob

32 Prozent aller Neueinstellungen kommen laut der neuesten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) über die Nutzung persönlicher Kontakte zustande. Bei Kleinbetrieben betrage der Anteil sogar 47 Prozent. Diese Studie bekräftigt meine Kollegen aus dem HR, auch diesen Weg des Active Sourcing zu gehen und uns gezielt auf Empfehlungs-Recruiting durch unsere FI-TS KollegInnen…weiterlesen

Frische SAP Zertifizierungen im Haus!

Wir sind wieder frisch SAP (Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung) zertifiziert worden! SAP Certified Provider of Cloud Operations, HANA Operations oder Hosting Services sind wir ja bereits eine Weile, nun kommen auch noch die Infrastructure Services dazu. Was heißt das konkret? SAP Infrastructure Services Damit bestätigt uns SAP die hohe Qualität unserer Dienstleistungen…weiterlesen

VIP-Tickets: ONLINEMARKETINGforBANKS

Am 21. und 22. Juni 2010 findet in Köln der Kongress „Online-Marketing for Banks“ statt. Die Potenziale Web 2.0 sind ein spannendes Thema, mit dem wir uns intensiv auseinander setzen. Deshalb vergibt FI-TS zwei Karten für die Veranstaltung exklusiv an Mitarbeiter von Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern.

Google vermisst vermessen?

Aus Versehen hat der amerikanische Internetkonzern mit seinen Fahrzeugen Informationen aus öffentlichen lokalen Funknetzen (WLAN) erfasst. Durch ein bislang unbekanntes Feature seiner Software zeichnete Google unwissenlich Daten aus ungeschützen Netzen auf, darunter MAC-Adressen, Namen von Funkstation (SSID) sowie einzelne Datenfragmente aus E-Mails und Webseiten. Geschützte Verbindungen zeichnete Google dagegen nicht auf.

Semantic Web – Was ist das?

Wir haben gerade vor ein paar Monaten mit Web 2.0 hier angefangen. Und nun soll das schon wieder alt sein? Web 3.0? Nun, der Begriff Web 2.0 wurde bereits 2004 geprägt. Ist also nicht neu. Momentan sind wir am Übergang zu Web 3.0. Auch wenn FI-TS als Unternehmen noch etwas weiter davon entfernt ist, beschäftige…weiterlesen

Showtime für den Arbeitsplatz der Zukunft!

Wir haben einen Showroom für den !Arbeitsplatz der Zukunft“ eingerichtet. Hier können Kunden und Interessenten selbst erleben, wie reibungslos der Wechsel zwischen verschiedenen Endgeräten und Technologien funktioniert, ohne dass sich Aussehen und Funktionalität der Arbeitsumgebung aus Anwendersicht ändern.

Green IT zum Earth Day

Wir entwicklen Lösungen mit möglichst geringem Energieverbrauch (gut, die Kostenseite spielt auch mit). Ein Umweltbeauftragter misst die CO²-Emissionen unserer Rechenzentren regelmäßig und überprüft mögliche Einsparungspotenziale, z.B. durch neue Technologien.