Beiträge kategorisiert: Technologie

NFC – New Field for Crime?

Natürlich bietet auch die Datenübertragung mit NFC, auch wenn es sich um eine kurze Strecke von nur ein paar Zentimentern handelt, Gefahren. Es lohnt sich, diese genauer zu betrachten, den immer mehr Handys, Kreditkarten oder EC-Karten verfügen über einen NFC-Chips – und immer mehr Anbieter akzeptieren NFC als Bezahlmodus:
Ein Beispiel ist Touch & Travel, das z.B. die Berliner Verkehrsbetriebe und die Deutsche Bahn einsetzen.

Es ist ein weites Feld: Near Field Communication

Aktuell läuft dazu ein groß angelegter Test unter dem Namen GiroGo: Insgesamt haben die Volks- und Raiffeisenbanken sowie den Sparkassen in der Region Hannover, Braunschweig und Wolfsburg 1,45 Mio. Girokarten mit NFC-Chip augegeben. Die Karteninhaber können zum Beispiel bei Edeka und Netto, an Esso-Tankstellen, bei McDonalds oder Douglas per Chip bezahlen. Ähnlich wie bei der Geldkarte brauchen sie dazu weder einen PIN, noch eine Unterschrift. Und sie müssen noch nicht einmal stecken. Das ist schnell und bequem.

Smartphones werden noch smarter

Smartphones und Handys werden immer interessanter – nicht nur wegen der gigantischen Auswahl an Apps, der höheren Geschwindigkeit und des größeren Speichers – es gibt auch neue Technologien, die die Nutzung verbessern. Wir verfolgen diese Entwicklungen mit Interesse und untersuchen, in wiefern sie für unser Mobile Device Management Angebot relevant sind.

It´s Tablet Time

Mir sind gerade zwei Veröffentlichungen von Gartner und Barcleys entgegengesprungen. Die Essenz vorweg: Tablets schleichen sich nicht mehr durch Consumerization oder Bring-Your-Own-Device, also private Umwege, in die Unternehmen. Sie kommen jetzt schnell und massiv durch die Vordertür und verdrängen die Business-Laptops. Gartner: 2016 sind 665 Mio Tablets im Gebrauch Lt. Gartner sind im Jahre 2016…weiterlesen