Elf neue Young Talents starteten dieses Jahr bei FI-TS

Das Highlight im September: der Einstieg unserer neuen Young Talents. Dieses Jahr starteten insgesamt elf von ihnen, sieben Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie vier dual Studierende in den Fachbereichen Informatik und Wirtschaftsinformatik. Und um ihnen einen richtig guten Start in den Berufsalltag, in ihre Ausbildung und Karriere bei FI-TS zu ermöglichen, haben wir (meine HR Kolleg*innen und ich) uns ordentlich angestrengt. So wird auch das diesjährige Onboarding der jungen Talente, wie schon in den Jahren zuvor, prägend sein vor allem für mich als Young-Talents-Ansprechpartnerin.

Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Young Talents aus den Vorjahren und weiterer engagierter Kolleginnen und Kollegen überall bei FI-TS haben wir ein abwechslungsreiches Programm für die ersten Wochen der Ausbildung und des dualen Studiums geplant. Und auch darüber hinaus haben wir bereits manchen Ideenpfeil im Köcher. Direkt an unsere Young Talents des Jahrgangs 2022 gerichtet, möchten wir gleich sagen: Wir wünschen euch allen eine erfolgreiche Ausbildungszeit bei FI-TS und freuen uns darüber, euch als Nachwuchskräfte bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten zu dürfen!

Welcome! Wir wünschen unseren Young Talents einen guten Start.

Wie läuft die Ausbildung bei FI-TS ab?

Damit unsere Young Talents erfolgreich in ihren neuen Lebensabschnitt starten und sogleich fundierte und weiterführende erste Einblicke in die Abläufe des Unternehmens erhalten, gibt’s zu Beginn der beruflichen Ausbildung und des dualen Studiums die Einführungswochen. In ihnen wird unter anderem die Arbeitsplatztechnik eingerichtet, man lernt Kolleginnen und Kollegen kennen und die Teilnahme an Workshops zu verschiedenen Themen, nicht nur informationstechnischer Natur, steht auf dem Programm.

Nach den eigentlichen Einführungswochen ist die Kennenlernphase aber noch nicht vorbei. Die Young Talents sind nun schon im Unternehmen angekommen und haben eine feste Basis. Das nutzen wir, um ihnen FI-TS umfassend und konkret nahezubringen. Dies geschieht für die Auszubildenden und für die dual Studierenden leicht divergierend:

Die Auszubildenden rotieren ca. ein halbes Jahr durch verschiedene Fachabteilungen, neben technischem wird hierbei auch kaufmännisches Wissen gewonnen. Im Anschluss an die Rotationsphase erfolgt die fachliche Vertiefung in einer unserer Heimatabteilungen. Und am Ende der Ausbildung werden die Auszubildenden hier dann, so der Idealfall, auch übernommen.

Die dual Studierenden „springen“ ebenfalls durch die Fachabteilungen, allerdings – anders als die Auszubildenden – semesterweise. Nach vier Semestern geht es dann auch für sie in die Vertiefungsphase.

Und welche Themenfelder sind Teil der Ausbildung?

Die berufliche Ausbildung und das duale Studium bei FI-TS bestechen durch eine ausgewogene Mischung aus theoretischen Inhalten, welche in der Berufsschule oder der Hochschule gelehrt werden, und praktischen Erfahrungen in unseren Fachabteilungen. Unsere Abteilungen decken dabei bewährte aber immer noch hochrelevante Themenfelder ab, etwa rund um Server und deren Betriebssysteme (wie zum Beispiel Linux, Unix und Windows), Mainframe-, Netzwerk- und Sicherheitslösungen, Middleware- und Datenbanktechnologien sowie bankfachliche Applikationen.

Zusätzlich gibt’s bei FI-TS tiefe Einblicke in moderne und zukunftsweisende Technologien rund um Cloud-Lösungen und DevOps. So lässt sich die digitale Transformation begleiten und gar mitgestalten. Wir wissen: Wer in der Zukunft bestehen will, muss sich schon heute auf sie fokussieren und sein Handwerk auch wirklich verstehen. Daher ist es uns wichtig, dass unsere Young Talents eine umfangreiche und zukunftsorientierte Ausbildung in der IT-Welt erhalten.

Was sind die Voraussetzungen für einen Berufseinstieg bei FI-TS?

Um bei FI-TS als Young Talent einzusteigen, braucht man die mittlere Reife oder das (Fach-) Abitur, zudem sollte ein großes Interesse für technische Themen und Informatik bestehen. Du, lieber Leser, liebe Leserin, kennst so jemanden oder bist gar selber entsprechend aufgestellt? Perfekt, denn bereits jetzt sind wir auf der Suche nach Young Talents für den Jahrgang 2023!

Alle Infos zur Bewerbung findest du auf der Karriereseite Young Talents .

Unsere Themen