Sascha Lobo und Ottmar Kastner auf dem 16. FI-TS Management-Forum

Wir freuen uns auf Sascha Lobo und Otmar Kastner auf dem 16. FI-TS Management-Forum.

Wir freuen uns auf Sascha Lobo und Otmar Kastner auf dem 16. FI-TS Management-Forum.

Im ersten FI-TS Blogbeitrag 2017 stelle ich Ihnen zwei unserer tollen Sprecher auf dem 16. FI-TS Management-Forum in München vor.

Sascha Lobo

Auch wenn er dank seiner Frisur so ausschaut, versteht sich Sascha Lobo nicht unbedingt als Punk. Provozieren kann man ja heute mit einem Iro auch nicht mehr. Er hat aber Wiedererkennungswert. Lobo studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation und fühlt sich bei digitalen Themen zuhause. Über digitale Arbeitsprozesse bis hin zu Social Media – Sascha Lobo kennt sich als Strategieberater bei Internet-Themen und Markenkommunikation aus. Er befasst sich größtenteils mit den Auswirkungen digitaler Technologien auf die gesellschaftliche Entwicklung und fungiert als Übersetzer zwischen den Kreativen und den Strategen.
Als Koautor veröffentlichte er zusammen mit Katrin Passig das Sachbuch „Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin.“ Dass hinter diesem leicht widersprüchlichen, aber wunderbaren Titel auch ein tatsächlicher Erfahrungswert steckt, verrät Lobo bei einem Interview: Sein Nachname „Lobo“ wurde nämlich schon als Kürzel für „Lifestyle of Bad Organisation” gesetzt.
Mit Holm Friebe brachte er danach  „Wir nennen es Arbeit – die digitale Bohème oder: intelligentes Leben jenseits der Festanstellung“ raus.
Vielleicht haben Sie auch schon einmal eine seiner Kolumnen „Mensch-Maschine“ im Spiegel gelesen. Hier beschreibt er seine Erfahrungen zu aktuellem Zeitgeschehen.
Wir freuen uns auf seien Auftritt als Schlussredner.

Otmar Kastner

Vielleicht haben Sie schon einmal von Otmar Kastner gehört? Wenn nicht, ist es Zeit ihn mal vorzustellen. Laut Berufsbezeichnung ist er ein Business Kabarettist. Was erwarten Sie von einem Business Kabarettisten? Wahrscheinlich dass er Sie zum Lachen bringt. Aber natürlich auf anspruchsvolle Weise. Seine Sujets sind Unternehmen und Wirtschaft.
Mich macht Otmar Kastner schon allein mit seinem Motto: „Humor ist die Qualität, die Dir dient, wenn der Spaß aufhört“ neugierig. Wissen wir doch alle, wie schwer es in der Praxis ist, in Stresssituationen entspannt oder sogar humorvoll zu bleiben, auch wenn das in der Theorie eine wundervolle Idee ist. Es soll ja sogar Menschen geben, die selbst in entspannten Situationen nicht humorvoll sind.
Otmar Kastner kennt unser Publikum und dessen Arbeitsumfeld. Er war bereits im leitenden Management tätig und kennt sich in Leadership- und Wirtschaftsthemen bestens aus. Wer „Emotionale Unternehmensführung“ studiert, muss Menschen mögen. Ich denke, Sie werden ihn am 30. März auch mögen.

Rückblick

Lassen Sie uns abschließend noch einmal auf das FI-TS Management-Forum vom letzten Jahr zurückblicken. Hier ein schöner Zusammenschnitt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam *