Cyber Crime in Banken

Aktuelle Szenarien – wie können Banken reagieren und welche Rolle spielt Big Data?

Ein Rückblick zur Veranstaltung von FI-TS und Banking Club

Bei stagnierenden IT-Budgets den Angriffen von Cyber-Kriminellen begegnen – das ist eine echte Herausforderung für Banken, Versicherungen und IT- Dienstleister. Im Rahmen der Banking Lounge in Frankfurt zeigte FI-TS hier Lösungen. Splunk veranschaulichte, wie Big Data bei der Entdeckung und Abwehr von Cyber Crime-Angriffen eingesetzt werden können.

Location

Bloomberg LP

Frankfurt am Main

zur Bloomberg-Website »

Impulsvortrag

Aktuelle Szenarien mit Cyber Crime in Banken

Dirk Emminger

Sales Manager
Finanz Informatik Technologie Service

Use Case

Splunk – Analytics driven Security

Matthias Maier

EMEA Security Evangelist
Splunk

Summary

Willkommen bei Bloomberg

Für die interessierten Branchenexperten startete der Abend mit einer Führung durch die Räume von Bloomberg LP. Werner Kolb, Sales Manager bei Bloomberg, führte durch die Arbeitsräume im 18. Stock mit sensationellem Blick über die Bankenmetropole. Bei Bloomberg arbeitet man nach dem System des mobilen Arbeitsplatzes mit modernstem Equipment, dem Bloomberg Terminal und natürlich nach der Philosophie von Bloomberg.

Aktuelle Cyber Crime-Szenarien

Der Impulsvortrag von Dirk Emminger, Sales Manager bei FI-TS, führte direkt hinein in ein wirkliches erschreckendes Szenario: Eine Gang kann mit Hilfe einer Mobile-App Kreditkartendaten durch Auslesen eines Geldautomaten kopieren. Jeder, der Geld am Automaten abheft, überlässt damit unbemerkt seine Kontodaten den Kriminellen. Eine Vorgehensweise, die technisch möglich ist. Dirk Emminger sensibilisierte mit weiteren Cyber Crime-Beispielen – vom EZB Hackerangriff, über JP Morgan Kundendaten, den Fall der Genfer Nationalbank bis hin zum cleveren Tinba Trojaner.

Wer sind die Angreifer? Es sind Staaten, Hacktivisten, Insider oder Wirtschaftskriminelle. Alle haben sie ihre Gründe, wobei das Geld verdienen ganz oben auf der Liste steht. Die besondere Herausforderungen für Banken, Versicherer und IT- Dienstleister sieht Dirk Emminger in stagnierenden IT-Budgets. Denn bei dieser neuen Art von Angriffen versagt die traditionelle Schutztechnologie, gleichzeitig werden die Angriffsziele breiter und komplexer. Daher eine klare Empfehlung: Macht Cyber Security zum Fokus-Thema für Vorstand und Aufsichtsrat bei Banken und Versicherungen! Wie das geht, dafür hatte Dirk Emminger direkt Ideen und Handlungsschritte.

Mit Big Data gegen Cyber Crime

Das nächste große Thema der Veranstaltung war die Nutzung von Big Data zur Entdeckung und Abwehr von Cyber Crime-Angriffen. Matthias Maier, Produkt Marketing Manager bei Splunk, präsentierte den Teilnehmern die Big Data Tools für den Bereich Security. Splunk ist ein Start Up aus San Francisco, hinter dem ehemalige Such- und IT-Spezialisten von Infoseek, SourceForge.net und Yahoo stehen. Da bestehende Sicherheitstools heute nicht mehr ausreichen, um Cyber Crime abzuwehren, wird Big Data zur Aufdeckung von Anomalien eingesetzt. Damit können gezielte Attacken schon frühzeitig erkannt und Datenklau verhindert werden.

Matthias Maier nannte einige Fraud-Beispiele über IP-Adressen und Logins. Die Splunk-Software deckt auf, wo die häufigsten Login-Fehlversuche stattfanden und von wo sich eine Person eingeloggt hat. Geschieht das in Mexiko und eine halbe Stunde später in Taiwan, weiß man: Hier stimmt etwas nicht. Splunk kann aber nicht nur Fraud-Attacken aufdecken. Die Software wird auch im Applikationsbereich für Entwicklungen eingesetzt, um damit Business-Trends aufzuspüren. Matthias Maier veranschaulichte uns abschließend das riesige Potential von Big Data gerade in der Banken- und Versicherungsbranche, denn schließlich haben Banken, genau wie Google, Facebook und Amazon, eine Vielzahl an Informationen über ihre Kunden.

Impressionen von der Veranstaltung

Alle Bilder von der Banking Lounge-Veranstaltung finden Sie bei flickr »

FI-TS und Banking Lounge

Die Banking Lounge ist eine optimale Plattform zum Gedankenaustausch für alle, die sich mit Financial Services befassen.

Jede Menge Inspiration, Motivation und Ideen, Neues, Überraschendes, Kontroverses. Zum Nachdenken, Mitreden, Dabeisein.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Für Anfragen oder konkrete Umsetzungsbeispiele steht Ihnen Dirk Emminger gerne
zur Verfügung.

E-Mail schreiben »

Interessiert an weiteren FI-TS Veranstaltungen?

Sie interessieren sich für unsere Banking Lounge-Veranstaltungen? Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf und senden Ihnen rechtzeitig Informationen zu.

Für Verteiler anmelden »