Neuigkeiten aus erster Hand.

Ob neue Lösungen, Projekte, Kooperationen oder Veranstaltungen – hier finden Sie einen interessanten Überblick über aktuelle Entwicklungen unseres Unternehmens. Wenn Sie vertiefende Fragen zu einem Thema haben oder spezifische Informationen benötigen, hilft Ihnen Alexander J. Renner gerne weiter.


FI-TS Management Forum 2016 fokussiert sich auf Cyber Crime und Cyber Security bei Banken und Versicherungen

München, 21.01.2016 - Die aktuellen Bedrohungen durch Cyber Kriminelle und der hohe Handlungsdruck bei Banken und Versicherungen im Bereich Cyber Security steht im Mittelpunkt des diesjährigen FI-TS Management-Forums. Unter dem Titel „Cyber Crime und Cyber Security in der Finanz- und Versicherungsbranche“ lädt Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) am 10. März 2016 in die BMW-Welt nach München. Rund 500 Führungskräfte und IT-Experten von Banken und Versicherungen werden zur 15. Auflage des etablierten Branchentreffs erwartet.

Pressemeldung 2016/01

BayernLB und FI-TS verlängern IT- Dienstleistungs-Vertrag bis 2022

München, 12.01.2016 - Die Bayerische Landesbank (BayernLB) und Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) haben vorzeitig zum 1. Januar 2016 ihren Rahmenvertrag für IT-Dienstleistung verlängert. Die Partner setzen damit die seit 1994 bestehende Zusammenarbeit langfristig fort. Der Vertrag läuft bis Ende 2022 und hat ein Umsatzvolumen im unteren dreistelligen Millionenbereich. Der branchenversierte IT-Provider verantwortet weiterhin die IT-Infrastruktur der BayernLB. Dazu gehört nicht nur der vollständige Infrastrukturbetrieb vom Mainframe bis zum Arbeitsplatz, sondern auch der Bereich DB/Middleware sowie der technische Applikationsbetrieb. „Wir haben uns für die Fortführung der engen, stabilen Partnerschaft entschieden, weil wir uns auch in Zukunft der weitreichenden IT-Kenntnisse und der umfassenden Bankfachlichkeit von FI-TS bedienen wollen“, sagt Melanie Kehr, CIO der BayernLB. „Die Zusammenarbeit bildet eine wesentliche Grundlage, um eine bewährte, hohe Stabilität und Qualität unseres Geschäftsbetriebes aufrechtzuerhalten.“

Pressemeldung 2016/01

IT-Trends 2016 für Banken und Versicherungen

München, 18.11.2015 - Welche IT-Trends sind 2016 für Banken und Versicherungen relevant? Als branchenerfahrener IT-Provider hat Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) die aktuellen IT-Trends analysiert und die wesentlichen Entwicklungen für Banken und Versicherungen für 2016 zusammengefasst. „Kunden aus der Bank- und Versicherungsbranche befassen sich intensiv mit der Frage, wie sie Cloud-Technologien gewinnbringend einsetzen können. Auch Cyber Security und die Umsetzung der hohen regulatorischen Anforderungen zählt ebenso zu den zentralen IT-Themen wie die fortschreitende Digitalisierung der Branchen“, fasst Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS, die wichtigsten Branchen-IT-Trends zusammen.

Pressemeldung 2015/11

Überperformer FI-TS

München, 26.10.2015 - Die IT-Analysten von Pierre Audoin Consultant (PAC) stufen FI-TS in einer aktuellen Analyse als Überperformer im IT-Service-Bereich für Banken und Versicherungen ein.

Pressemeldung 2015/10

dwpbank wählt IT-Partner FI-TS als Single-Sourcing-Provider

München, 15.10.2015 - Die dwpbank hat im Rahmen ihrer strategischen Fokussierung den Betrieb der IT-Infrastruktur und den Anwendungsbetrieb zum 1. Oktober 2015 an Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) ausgelagert. Damit wechselt die dwpbank von einem Multi-Sourcing-Modell hin zu einer Single-Sourcing-Strategie. Die dwpbank folgt damit konsequent ihrer Strategie einer durchgängigen Automatisierung und Optimierung der technischen Infrastruktur sowie der IT-Betriebs-Prozesse bei nur noch einem IT-Partner. „Auf der Suche nach einem branchenerfahrenen IT-Provider, der uns dabei unterstützt, IT-Kosten zu senken und gleichzeitig die Qualität der für die Wertpapierabwicklung elementaren IT-Betriebs-Services zu gewährleisten, haben wir mit FI-TS den passenden Partner gefunden“, sagt Thomas Klanten, Vorstand der dwpbank. „Insbesondere die Kompetenzen im Bereich IT-Sicherheit und die langjährigen Erfahrungen im Umgang mit den Regulierungsinstanzen der Finanzwirt-schaft waren entscheidende Gründe für die erweiterte Zusammenarbeit.“

Pressemeldung 2015/10

Management-Forum 2015

München, 27.01.2015 - FI-TS Management Forum 2015 rückt die Kern-Herausforderungen Digitalisierung und Regulierung in den Mittelpunkt.
Hochkarätige Redner und aktuelle Vortragsthe- men bilden den Rahmen des diesjährigen FI-TS Management-Forum von Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) am 12. März 2015. Der etablierte Branchentreff für IT-Entscheider in der Finanzwirtschaft steht unter dem Motto „Digitalisierung und Regulierung – Die Kern-Heraus- forderungen für Banken und Versicherungen 2015“. Rund 500 Führungskräfte und IT-Experten von Banken und Versicherungen werden zur 14. Auflage in der BMW-Welt in München erwartet. Neu ist in diesem Jahr eine eigene zweistündige Versicherungs-Session, die parallel zur Banken- Session stattfindet. Damit trägt der IT-Provider der zunehmenden Digital- isierung in der für FI-TS strategisch wichtigen Versicherungsbranche Rechnung.

Pressemeldung 2015/01

IT-Trends 2015 für Banken und Versicherungen

München, 12.11.2014 - Welche Entwicklungen beeinflussen im kommenden Jahr maßgeblich die IT bei Banken und Versicherungen? Der branchenerfahrene IT-Provider Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS), hat die aktuellen IT-Trends analysiert und die relevanten für Banken und Versicherungen für das Jahr 2015 zusammengefasst. „Steigende regulatorische Anforderungen, der stärkere Einsatz von Cloud- Technologien sowie der gemeinsame Einsatz standardisierter Dienste steht bei den IT-Verant-wortlichen in der Finanzwirtschaft im Jahr 2015 oben auf der Agenda,“ fasst Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von
Finanz Informatik Technologie Service, die wesentlichen Trends zusammen.

Pressemeldung 2014/11

Medienkontakt

 
 

Alexander J. Renner
+49 89 94511-8187

E-Mail schreiben »

 

Weiterführende Infos

g i w Gesellschaft für Informationen aus der und für die Wirtschaft mbH »

Ralf Wallbruch, Stefan Karpenstein
+49 201 877867-0

E-Mail schreiben »